Willensfreiheit

Über den freien Willen wird seit langem gesprochen und geschrieben. Das wird wohl noch lange so bleiben. Die Haupt-Frage dabei scheint zu sein, ob es ihn denn gibt. Also ob der Wille frei sei.

Seltener scheint gefragt zu werden, was der freie Wille denn überhaupt sein soll; was also mit diesem Wort “freier Wille” denn überhaupt bezeichnet sein soll. Das ist auch mein Problem. Erst nach Übereinstimmung über diesen Begriff sollte man wohl nach der Existenz eines solchen Gegenstandes fragen.

Ich möchte versuchen, diese Frage konstruktiv darzustellen. Denn es braucht anscheinend einigen Aufwand, eine solche Verständnisfrage hinreichend zu formulieren.

Weiterlesen

Menschenleben gegeneinander aufrechnen

Im Zusammenhang mit dem Versuch, per Gesetz den Abschuss eines von Terroristen gesteuerten Passagierflugzeugs kurz vor dessen Ziel zu ermöglichen, um den Tod von Unschuldigen (zusätzlich zu dem der Passagiere) zu verhindern, wurde unter anderem gesagt, dass in keinem Fall Menschenleben gegeneinander aufgerechnet oder abgewogen werden dürften. Also hier etwa die Rettung von Menschen in einem Hochhaus (oder einem Stadion) gegen die Verkürzung um Sekunden bis Minuten der Rest-Lebenszeit der Flugzeug-Passagiere. Darüber ist nicht zu verfügen.

Weiterlesen